Bundesgeschäftsstelle

 

Dachauer Straße 17

80335 München

Telefon: +49 89 554683

Telefax: +49 89 594768

E-Mail:
kontakt@paneuropa-jugend.eu  

 

Bundesvorsitzender

Franziskus Posselt
kontakt@paneuropa-jugend.eu

 

 

PANEUROPA JUGEND / ZIELE

PANEUROPA IST FREIHEITLICH, CHRISTLICH, SOZIAL UND EUROPÄISCH.
FREIHEITLICH

Im Mittelpunkt jeder Politik steht der Mensch. Ziel aller Politik muss es daher sein, die Entfaltung der einzelnen Person in Freiheit und Selbstverantwortung zu ermöglichen. Unlösbar damit verbunden ist die Verwirklichung der Menschen- und Bürgerrechte und das Selbstbestimmungsrecht der Völker und Volksgruppen. Die rechtsstaatliche Ordnung und das marktwirtschaftliche Prinzip sind dafür Voraussetzung.

Nur eine freie europäische Gesellschaft kreativer Menschen in einem starken vereinten Europa kann die Freiheit dauerhaft bewahren und die Herausforderungen des 3. Jahrtausends bestehen. PANEUROPA wendet sich daher gegen jeden Kollektivismus und Totalitarismus, der versucht, Eigeninitiative und Kreativität gleichzuschalten und bürokratische Planung und staatliche Bevormundung zu ersetzen.

CHRISTLICH

Das Christentum ist die Seele Europas. Die kulturelle und geistige Entwicklung des Abendlandes, die unveräußerlichen Werte seiner Rechts- und Sozialgeschichte sind untrennbar mit dem Christentum verknüpft. Deshalb bekennen wir uns zum christlichen Menschenbild: Der Mensch hat seine Würde von Gott und daher Rechte, die ihm kein Staat, keine Rasse und keine Klasse geben oder nehmen kann.

SOZIAL

Grundlegende Verpflichtung jedes Verantwortungsträgers in Wirtschaft und Politik ist es, Gerechtigkeit und Menschenwürde für alle gesellschaftlichen Gruppen herzustellen. Auf der Grundlage der christlichen Soziallehre muss ein vereintes Europa den Schutz der unselbständig Beschäftigten sowie aller Benachteiligten und Minderheiten garantieren. Dazu zählen Alte, Kinder und Kranke ebenso wie ethnische, religiöse oder soziale Minderheiten.

Soziale Marktwirtschaft muss, um wirklich sozial zu sein, zukünftig auch die Lebensbedingungen der Menschen in einer menschenwürdigen Umwelt sichern. Für PANEUROPA ist Umweltschutz gleich Menschenschutz. Als soziales Wesen steht der Mensch nach unserem konservativen Politikverständnis in der Tradition vorangegangener Geschlechter und in der Verantwortung für die zukünftigen Generationen. Er ist unzerstörbaren Werten verpflichtet und Geschichte, Tradition, Religion, Sprache und Bildung sind nicht Beschränkung sondern Voraussetzung echter Personalität.

EUROPÄISCH

Die Europäische Union hat nicht nur den Zustand einzelstaatlicher Anarchie zwischen ihren Völkern beendet, sondern auch eine einzigartige Rechts- und Friedensordnung geschaffen. Aber die EU ist für Paneuropäer nur der Ausgangspunkt für das große Europa von morgen, zu dem auch die von kommunistischer Unterdrückung befreiten Völker Mittel- und Osteuropas gehören werden.

Wir wollen ein Europa der Regionen, der Völker und Volksgruppen, in dem das Recht auf die angestammte Heimat allen Europäern gewährt wird. In diesem Sinne bekennt sich die PANEUROPA-Bewegung

 

  • zum europäischen Patriotismus
  • zur neuen Staatsidee des 21. Jahrhunderts
  • zur großen Kulturnation Europa.

 

Griechische Weisheit, römisches Rechtsdenken und christlicher Glaube sind das gemeinsame Erbe dieser Nation. Die politische Union ihrer Völker in einem föderalen Staat ist ihr Zukunftsprogramm.